Festival Tanzschule

Xtra Large



In ihrer Kleidergröße XL, ja sogar XXL, erleben 3 Jugendliche ihr Gefühle zu 200 %; alles ist extrem, extrem eigenartig! Sie fesseln unseren Blick; ihre Körper befinden sich im Wandel; ihre Sinnlichkeit erwacht. Alles befindet sich im Umbruch: sie fühlen sich unwohl in ihrer Haut, ihr ICH ist unter vielen Schichten vergraben, derer sie sich im Laufe der Szenen entledigen. Ihre Sorglosigkeit ist gleichzeitig ihre Stärke und ihre größte Schwäche. Sie sprühen vor Emotionen, von Zärtlichkeit bis zur Wut; jugendliche Gefühle, frisch, feurig, intensiv. Sie möchten die Welt neu erfinden, sie mit neuen Früchten übersähen, warum nicht mit Äpfeln!

Symbolische Frucht, die man kostet, genießt, bewundert, zerstört, abgibt und austauscht. Der Apfel, mit dem getanzt, gespielt, gelacht und geweint wird, entwickelt sich zum Sinnbild für Versuchung, Liebe und Erotik, Revolte, Veränderung, Spiel und Lebensfreude …

In seiner Form ist das Stück von den Gemälden des Kolumbianischen Künstlers Fernando Botero inspiriert, der seinen Personen auf den Bildern extreme Formen verleiht, die sie aussehen lassen wie reife Früchte. Diese Form ermöglicht es Themen wie die Suche nach dem eigenen Ich, Körpergefühl, Haut und Kern …auf eine humoristische, manchmal groteske, manchmal dramatische Weise im Tanz auszudrücken.

Choreografie: Irene Kalbusch
Tanz: Marie-Laure Fiaux/ Arden Metford, Hiroshi Wakamatsu, Masami Sakurai
Dramaturgieassistenz : Michel Bernard
Bühnenbild: Celine Leuchter
Kostüme : Sabine Kreiter
Musik: Viola Kramer + Dany Gallo

Xtra Large, eine flexible Tanzproduktion:
Bühnenversion, ab 11 Jahre, 55 Minuten
Xtra Large Junior!, ab 7 Jahre, 40 Minuten
Outdoor Version für ein Familienpublikum, 25 Minuten

Dokumente:
Text der Choreografin Irene Kalbusch zum Stück

Weitere Infos zum Stück
Pädagogisches Dossier
Xtra Large Junior!

Video
Xtra Large
Xtra Large outdoor


Bisherige Aufführungsorte:

Rio Preto Brasilien, Sao Paulo Brasilien, Kulturzentrum Triangel St. Vith (B), Capitol Eupen (B), Festival Rencontres Jeune Public Huy (B), Limburg Festival Roermond (NL), Kulturzentrum Binche (B), Festival Spielarten Köln und Mettmann (D), Tunis, Ksour Essaf, Chebba, Nabeul – Festivals in Tunesien, Festival Dansema Vilnius (Lt), Festival Mômes en Scène Delle (F), Festival Korczak Warschau (P), Festival Dança Alegre Alegrete Rio Grande do Sul – Brasilien, Fringe Festival Singapur, Kinderkulturfestival Duisburg (D),
Ludwig Forum Aachen (D), Dance in the City Durbuy, Verviers, Herzogenrath, Expo Milano (I), Festival Palma amb la Dansa (E), Teramo (I), Landesgartenschau Zülpich (D), Festival "tanz schritt weise" Graz (A),

























Fotograf: Christophe Berg

<< zurück